EPK – Beatmaker Sessions Compilation Vol.3 – DE

Audio

please use the soundcloud single download option or ZIP-download of full album 320kbit mp3s HERE!

 

Contact office[at]smartguns[dot]eu for more info!

PRESS INFORMATION

BEATMAKER SESSIONS

Um die Musik Szene zu fördern und um Künstler zusammen zu bringen hosted SM:ARTGUNS  eine experimentelle DJ und Live-Musik Nacht im Fluc Wien. Frische Produktionen sollen hier an der Masse ausgetestet und betanzt werden.

Jeder Produzent hat die Möglichkeit einen selbstproduzierten Beat,  online vor der Show einzureichen. Dieser kommt dann in den Pool von Tracks und wird im Laufe des Abends abgespielt. Wir werden versuchen so viele Produktionen wie möglich zu spielen, um jedem die Chance zu geben seinen Neuen Sound an der Crowd auszutesten, und über ein professionelles Soundsystem abzuspielen.

Einen BEATMAKER L!VE SLOT (30 Minuten Spielzeit) gibt es auch für entsprechende Bewerber zu gewinnen. Bitte kurze Biographie, Technic Rider und Links zu Live Recordings und Artist Page(s) an info[at]beatmakersessions.eu.

Jeglicher experimentelle & innovative Sound ist willkommen. Wir sind gespannt wie sich der Abend und das Programm entwickelt. Die Musik kommt von euch, den Produzenten.

 

Beatmaker Sessions Compilation Vol.3

“This compilation album is being released with the aim to promote future music and their respective artists. The album should reflect the variety of music being created. We try to act as a facilitator and open up new doors and possibilities for artists. The album should give more exposure to young talented beatmaker and promote those emerging artists to fans, labels, promoters, bookers and managers. The compilation is made up of exclusive track submissions for the Beatmaker “The Future of Music” Sessions.”

Mit der bereits dritten Auskopplung der Beatmaker Sessions Compilation Serie freuen wir uns 15 Tracks, bestehend aus exklusiven Einreichungen für die Beatmaker “The Future of Music” Sessions Eventreihe, zu präsentieren.

 

Die teilnehmenden Künstler sind überwiegend aus Österreich und großteils bereits bekannte Gesichter. Vorallem für diejenigen die die Beatmaker Sessions schon länger am Schirm haben, und die Österreichische Underground Elektronica Szene verfolgen. Für ein paar Überraschungen, special Collabos und Newcomer, von denen man in naher Zukunft bestimmt noch mehr hören wird, ist auf jeden Fall auch gesorgt.

 

Die Auswahl reicht von verspielten Post Hip Hop Tracks über abgedrehte Beat und Dubstep Geflechte bis hin zu harten Techno-Synthy und Bass Sounds. Mit den ersten Tracks wollen wir schon mal sagen, dass der Sampler kein regulärer Saturn oder Media Markt Posten ist. Wohl kaum auch auf Ö3 oder anderen eher Mainstream ausgerichteten Outlets gespielt werden wird. Sondern eher bei progressiven am Zeitgeist lebenden Musik-Kanälen ihren Platz finden und geschätzt werden wird.

 

Die Compilation ist eine erneute Reise in das Unbekannte, die von Anfang bis zum Schluss, aus Tracks besteht zu denen man sich kopfnickend inspirieren lassen oder auch wild tanzend verausgaben kann. Wir freuen uns immer wieder über die Zusendung verschiedenster Tracks aus den unterschiedlichsten elektronischen Musik-Genres. Diese präsentieren wir einer breiteren Masse und zeigen dadurch wohin sich die Beatmaker-Bewegung entwickelt.

 

OFFICIAL RELEASE: 19.12.2014
OFFICIAL RELEASE PARTY: 19.12.2014, celeste, Hamburgerstrasse 18, Wien.

Das digitale Album ist auf sämtlichen Online Portalen, z.B. iTunes, Amazon, Beatport, Spotify, Deezer, Soundcloud, etc. zum Download und Streaming verfügbar. Sowie auf unserer Bandcamp Seite als “name your price” download.

Die CD wird im ausgewählten Fachhandel sowie über unsere Bandcamp Seite und Amazon Disc-On-Demand Service erhältlich sein.

www.beatmakersessions.bandcamp.com

ARTIST INFO

01 theclosing – Viridian

“Die Wiener Electronic-Kombo theclosing, bestehend aus Daniela Auer, Alexander Hengl und TSI/Lukas Lehner, hat 2012 beim Portlander Independent Label Circle Into Square (Partnerlabel von Fake Four Inc.) ihr Debütalbum herausgebracht. theclosing vermengt dort in akribischer Manier analoge wie digitale Einflüsse, von Samples über Field Recordings zu Klangstrukturen, abseits jeglicher Genre-Grenzen. 2014 haben sie einige Live-Shows mit starkem Ambient-Einfluss und viel Improvisation gespielt. In naher Zukunft wird das “live at Beatmaker Sessions” Album auf Sm:art Guns Music in Zusammenarbeit mit Circle Into Square und Duzz Down San veröffentlicht.”

http://www.theclosing.net

02 Mosch – Northern Lights

“Mosch, Gründer und Stammvater der DuzzDownSan-Clique ist seit einigen Jahren zwei- bis dreigleisig musikalisch tätig. Ende der Neunziger mit HipHop sozialisiert, entdeckt er früh die Liebe zur elektronischen Produktion von Beats in den gemächlicheren BPM-Ranges. Neben seinen experimentelleren Beatproduktionen, die sich durch das Brechen von Dogmen und ein schier unstillbares Forschungsinteresse charakterisieren, ergreift der Gute auch gern mal das Mic um dieses verrückte Silbenschnellsprechen zu tun.”

https://soundcloud.com/mosch

03 Monophobe & Stikz – Collab of the Year

Monophobe https://soundcloud.com/monophobemusic
“20-year-old Vienna-based sound artist and producer Max Walch constantly tries to push the boundaries of sonic horizons as Monophobe. In his efforts to intertwine the purity of instrumental recordings with Electronica, neither off-sounding beats, exotic and everyday sounds nor organic musical elements are off limits.”

Stikz https://soundcloud.com/stikz
„Der junge Herr aus dem Salzkammergut schraubt seit ungefähr 6 Jahren fleißig an seinen Beats. Von den am Anfang bloß aus einem Sample und Drums bestehenden Instrumentals hat er sich mittlerweile weiterentwickelt und experimentiert viel mit verschiedensten Synthesizern und Geräuschen herum. Vor kurzem hat er auf SHASH RECORDS die CLAVA EP gedroppt und sein erstes Live Set im Rahmen des Ars Electronica Festivals gespielt. Viele 8 Bit Synths, harte Boom Bap Drums und einige Samples vermischen sich zu einer elektronischen Suppe die auch einem klassischen Hip Hop Head schmecken würde.“

04 shaR. – Midnight Fly

Producer und angehender Tontechniker aus Wien. Produziere Musik elektronischer Art mit breitem Spektrum; Hip-Hop, Future Beat, Electronic, Ambient, Sounddesign. Inspiriert von 90er Ami/Deutsch Rap, russichem Rap, Flume, Koan Sound, Synkro, Noisia, Vacant. Track enstand bei einer nächtlichen, berauschten Session, als eine halb motivierte Fliege auf meiner MPD landete und zu dem Groove mitschwingte.

https://soundcloud.com/rsharr

05 Metaxis – Pakalollo

“Directly inspired by classic electronica from Boards Of Canada, Aphex Twin and Autechre and darker electro such as Aux 88 with a little bit of British bass and American classic hip hop they make broody wintery music that reflects the city they live in: Vienna. Live they have supported similar melancholic electronic artists Becoming Real , D/R/U/G/S and Few Nolder (Planet Mu) .It’s Computer Blues from late nights slugging Lidl beer and blazing high grade hydroponics yet with plenty of Jack- a – bility.”

https://soundcloud.com/metaxismusic

06 Levni – November Lime

“LEVNI – der in Istanbul aufgewachsene Wahlwiener vereint in seiner Musik das Beste dreier Welten: Hip-Hop Beats, elektronische Sounds & orientalische Klangästhetik. – und das ganz ohne typische 1001 Nacht Klischees. Bei Live-Sets überzeugt Levni mit groovigem Sound und seinen Skills auf dem Pocket Piano.”

https://soundcloud.com/levni

07 TSI – Sundays

“Tsi ist ein in Wien ansässiger Produzent, Musiker und langjähriges Mitglied der experimentellen Beatgruppe theclosing. Mit seinem Solo-Projekt konzentriert er sich auf organische Beats die mittels Samples aus Field Recordings, Filmen und vielen anderen Sourcen generiert werden, ein starker Einfluss aus der LA-Beatszene ist dabei nicht zu überhören. Sein Debut Album “groks & microns” erschien im März auf Duzz Down San.”

https://soundcloud.com/tsibeats

08 Eidn – Never Die (I´m Alive)

HipHop-beeinflusster Elektronik-Produzent aus Wien.

https://soundcloud.com/eidn

09 Cuticula – Cash Rules

“Cuticula is an Austrian more or less multi-instrumentalist, songwriter and producer living and writing in Vienna. His signature dreamy alien like synth melodies shape through a hip-hopish beat construction flavored with a hint of electronica. The styles range from hip-hop to electronica, bass music and techno.”

http://www.cuticula-music.com/

10 Karma Art.Mosch.TSI – Morning

“Karma Art, Mosch und Tsi repräsentieren die experimentelle Beat-Ecke des Labels Duzz Down San. Nach einigen Solo-Releases war es nur eine Frage der Zeit etwas zusammen zu versuchen und mit den gemeinsamen musikalischen Vorlieben eine neue Richtung einzuschlagen. Ein Recording Wochenende später können wir das erste Ergebnis dieser Kollaboration auf dem neuen Beatmaker Sessions Sampler hören.”

https://soundcloud.com/karma-art
https://soundcloud.com/mosch
https://soundcloud.com/tsibeats

11 Barangatang – Instant Schawarma

“Barangatang (Alexander Barang) ist 24 Jahre alt und Music Producer von Los Angeles, Kalifornien. Seine Kompositionen rangieren vom ambienten Filmsound bis zu abgefahrenen electronic Beats. Nach fünf Jahren in Wien die seiner Musikkarriere gewidmet waren, verfolgt er nun seine künstlerische Laufbahn wieder in der Heimatstadt Los Angeles.”

https://soundcloud.com/thebarang

12 Kaya – Underdog

“Über mich gibt es als Künstler/Produzenten nicht viel zu sagen. Ich will keinen Eindruck durch eine lange und langweilige Biografie hinterlassen. Ich möchte lieber meine Musik für mich sprechen lassen. Lasst mich euch den Ausdruck meiner Seele, also meine Musik, als Geschenk vorstellen dass nur in dieser Welt ist um Teil dieser zu sein.”

https://soundcloud.com/kaya-2

13 J.A.X – My Freak with a Chainsaw

“J.A.X. ist ein Wiener DJ und Musiker und liebt alles was dreckig und scheiße klingt. Die Kunst aus unangenehmen oder technisch minderwertigen Sounds ein ästhetisches oder emotionales Endprodukt zu gestallten steht für ihn an erster Stelle. “My Freak with a Chainsaw” ist ein “schönes” Beispiel wie dem Hörer mit undefinierten Tonhöhen und sich reibenden Klängen das Unwohl präsentiert wird. “Fuck all you bitches with your beautiful melodies and your soft and ball-warming rhythms!”

https://soundcloud.com/jacks-3

14 Spin360 – Flux

“Alexander F. Römich, alias Spin360, Sohn einer Musikerfamilie, entdeckte seine Leidenschaft für elektronische Musik während eines Auslandsjahres in Zentralamerika. Davor nur im Hip Hop tätig, eignete er sich sämtliches nötiges Wissen an um seine zwei Hobbies zu kombinieren: Videospiele und Musik. Durch ein Tontechnikstudium will er erreichen, in der Gaming- oder Musikbranche Fuß zu fassen.”

https://soundcloud.com/spin360

15 Parque – Away from me Now

“Aufgewachsen im wohl eher als Indie-Metropole bekannten Augsburg (Bayern), war Parque zunächst eher an der Gitarre zuhause. 2009 zog es ihn nach Wien, wo er über die Jahre er eine stetig wachsende Liebe für Elektronik, Sound-Design sowie allerlei seltsame Geräusche entwickelt hat, die er – mit dezenten Retro-Einflüssen und viel Detail – in atmosphärische Tracks verwandelt.”

https://soundcloud.com/parque

webposter

 

Discography

 

 

Video

 

Press Downloads

ONE SHEET: GERMAN / DEUTSCH : ONE sheet_Deutsch Compilation Vol.3

HQ Cover Art Download: Cover Art Compilation Vol.3

For HQ picture download, just right-click on the link and choose “save target to ..” option.